Type cp to install

teaser with terminal lookBeim Nachinstallieren von (eigenen) LaTeX Paketen kann es vereinzelt zu Problemen kommen. Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten: 1. die Installation in einen lokalen Ordner oder 2. die Installation in das Verzeichnis der Distribution.

Installation in einen lokalen Ordner

Unter einem lokalen Ordnern versteht man ganz allgemein zwei Dinge: einen Ordner im Heimat-Verzeichnis eines jeweiligen Benutzer (home) oder Verzeichnisse die nicht auf einem Server liegen.

MacTeX: MacTeX ist ein TeXLive (TL), das mithilfe einiger Installations-Skripte auf Darwin portiert wurde. Sie gilt als einfach zu installieren und bringt alle nötigen binary files mit. Bei der Installation werden folgende Verzeichnisse eingerichtet, in denen TeX automatisch sucht:

~/Library/texmf/

Es werden z.B. alle Dateien gefunden, die in  ~/Library/texmf/latex liegen. Dieses Verzeichnis ist nur für den jeweiligen Benutzer zugänglich. Der Befehl texhash muss nicht ausgeführt werden, wenn eine Datei in ein Verzeichnis in diesem Verzeichnis kopiert wird.

/usr/local/texlive/texmf-local

Hier können Datein für alle Benutzer abgelegt werden. Dieses Verzeichnis ist nicht im originären TeXLive Baum, und wird bei einer Installation von MacTeX nicht angetastet. Bei einer nativen Installation von TeXLive kann es aber zum Überschreiben dieses Ordners kommen. Ein Backup vor jeder Installation einer Distribution wird empfohlen.

TeXLive Linux: (ungetestet) unter Linux sind die Benutzer assoziierten Ordnern unter

~/texmf/

zu finden. Die Verzeichnisse für alle Benutzer unter

/usr/share/texmf/

und

/usr/local/share/texmf/

Installation in den TeXLive Baum

Bei der Installation in den TeXLive Baum muss  zwingen texhash ausgeführt werden. Zudem ist zu beachten, dass die Dateien bei einer Deinstallation der Distribution komplett gelöscht werden. Ich rate von einer Installation im TL Baum ab.

Beispiel einer Installation anhand eines Beamerthemes

Die folgende Anleitung gilt für MacTeX und TeXLive gleichermassen. Das vielseitige Paket Beamer für professionelle Präsentationen weicht in vieler Hinsicht von anderen LaTeX Paketen und Klassen ab. Das Aussehen einer Folie wird hauptsächlich von den sogenannten Themes bestimmt. Diese Themes bestehen aus einem Theme, einem Art Wrapper, einem Outer, Inner Font und Color Theme. Diese finden ihre Entsprechung in dem Aufbau des beamer Verzeichnisses im TL Baum. Im Ordner

/usr/local/texlive/2010/texmf-dist/tex/latex/beamer/themes

finden sich die Unterordner

color font  inner outer theme

In diese können nun die jeweiligen Themes kopiert werden. Dazu muss man sudo sein. Diese Tatsache zeigt, dass man wissen sollte was man tut, wenn man im TL Baum arbeitet.

Beamer benennt seine Themes nach dem folgenden Schema:

beamerthemeNAME.sty
 
beamercolorthemeNAME.sty

usw… Die jeweiligen xthemes sollten in den korrespondierenden Ordnern abgelegt werden. Nach Beendigung der Kopierarbeit muss noch

sudo texhash

ausgeführt werden.

Weitere Informationen sind auf der MacTeX Homepage, in der Anleitung und mit

texdoc texlive

zu finden.

Dieser Beitrag wurde unter (La)TeX abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Type cp to install

  1. HUGO says:

    Hi Tobi,
    frohe Weihnachten!

    Schön geschrieben. Und vor allem schön zu sehen das du die Page nicht schlafen lässt.

    HUGO