tabu… X neu aufgelegt

Das (relativ) neue LaTeX Paket tabu bietet einen neuen Ansatz um Tabellen mit X-Spalten zu setzten. Zudem bietet es die Umgebung longtabu, die longtable mit X-Spalten verheiratet und somit ltxtable weitestgehend überflüssig macht.

Laut den Angaben in der Paket-Doku ist tabu mit   colortbl, delarray, hhline, makecell, booktabs, siunitx, dcolumn und  warpcol kompatibel. Es führt einen komfortablen Mechanismus zu Aufteilung der Spaltengrößen ein, erweiterte Funktionen zum Einfärben von Tabellen und zum wiederholten Ausführen von Code (z.B. Auszeichnungen). Eine umfangreiche Beschreibung würde hier wirklich zu weit führen, zumal die Paket-Doku sehr gut ist. Deshalb hier nur ein kleines Beispiel.

\documentclass{report}
 
\usepackage{longtable, tabu,  amsmath}
\usepackage[table]{xcolor}
\begin{document}
\vspace*{.89\textheight}
\begin {longtabu} to \textwidth {|X[2]|X[3]|X[1]|}
\caption{Niemals vertikale Linien verwenden!}\\
\endfirsthead
\caption{Aufteilung in Faktoren der angegebenen Breite}\\
\endhead
a&die lange  zeile &d\\
a&die lange  zeile &d\\a&die lange  zeile &d\\a&die lange  zeile &d\\
$\frac{\text{textwidth}\cdot 2}{5}$ &$\frac{\text{textwidth}\cdot 3}{5}$&$\frac{\text{textwidth}}{5}$\\
\end{longtabu}
 
\taburowcolors [1]13{yellow .. red}
\begin {tabu} to \textwidth {|X[2]|X[3]|X[1]|}
a&die lange  zeile &d\\a&die lange  zeile &d\\a&die lange  zeile &d\\
a&die lange  zeile &d\\a&die lange  zeile &d\\a&die lange  zeile &d\\
a&die lange  zeile &d\\a&die lange  zeile &d\\a&die lange  zeile &d\\
a&die lange  zeile &d\\a&die lange  zeile &d\\a&die lange  zeile &d\\
$\frac{\text{textwidth}\cdot 2}{5}$ &$\frac{\text{textwidth}\cdot 3}{5}$&$\frac{\text{textwidth}}{5}$\\
\end{tabu}
\end{document}
This entry was posted in (La)TeX. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>