BibDesk

Ok das ist jetzt auch nichts Neues, aber irgendwie finde ich neuerdings BibDesk ganz toll. Diese Programm ist eine Bibliographie-Verwaltung für den Mac, die auf BibTeX Datenbanken aufbaut. Das schöne ist, man kann auch das jeweilige Paper mit einbinden und hat so eine passable PDF Verwaltung.

Für gewöhnlich würde man dazu eine Software wie Papers (immerhin 79 US $) hernehmen. Diese ist, wenn man sich mal die Trial-Version auch wirklich gut, aber eben nicht wirklich billig. BibDesk hingegen ist für lau und macht eigentlich richtig Spaß.

BibDesk Hauptansicht.

DIe BibDesk Hauptansicht

Zur Bedienung muss man nicht viel sagen: BibDesk Datei laden oder Einträge mit dem Plus selbst anlegen. BibDesk erkennt auch Einträge einiger Such-Seiten und kann daraus Einträge selbst erstellen. Laut den Entwicklern von BibDesk wird an Unterstützung von weiteren Such-Seiten unterstützt. Dazu bringt BibDesk ein eigenen kleinen Browser mit und bietet unter “External” schon alle unterstützten Seiten an.

Umfangreiche Bibliotheken können natürlich durchsucht oder nach Schlagworten, Autoren etc.  sortiert werden.

 

Dieser Beitrag wurde unter (La)TeX, Helpers abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>